top of page
Rechercher
  • Gast

Mission possible

Dr. Bach’s Philosophie und Erkenntnisse weiterleben und weitergeben.



Ein herzliches Hallo aus Deutschland an alle LeserInnen dieses Blogs meiner Kolleginnen aus der Schweiz. Mein Name ist Simone Knorr, ich bin Bachblüten-Beraterin und -Trainerin und wohne in der Nähe von Nürnberg. Die Bachblüten begleiten mich schon 25 Jahre, also quasi mein halbes Leben lang. Als Mitarbeiterin in einer Apotheke lernte ich sie bereits während meiner Ausbildung kennen. Sie spielten aber nur eine nebensächliche Rolle. In der Apotheke lag und liegt der Fokus überwiegend auf Medikamenten chemischer, pflanzlicher und homöopathischer Art, sowie Nahrungsergänzungsmitteln, Kosmetika etc. Am meisten bekannt ist noch das Notfallmittel der Bachblüten, dass es 38 verschiedene Blütenessenzen gibt und was sie bewirken können, wissen nur wenige. Vielleicht braucht es einen gewissen Leidensdruck, einen Schicksalsschlag oder ähnlich aufrüttelnde Ereignisse im Leben, um auf die Bachblüten aufmerksam zu werden. Bei mir war der entscheidende Punkt ganz klar. Der plötzliche Tod meines Lebensgefährten durch einen tragischen Unfall. Ich stürzte ahnungslos, hilflos und haltlos in den Trauerprozess, wie in einen reißenden Fluss, indem ich zu ertrinken drohte. Die Bachblüten waren sozusagen mein Rettungsring. Eine greifbare Hilfe in der Not. Später war ich einfach nur fasziniert von ihrer Wirkung und diese Faszination hat bis heute angehalten. Im Laufe der Zeit ließ ich mich über das Bach Centre in England zur Bachblüten Beraterin und Trainerin ausbilden. Ebenso entstanden die Seminare „Bachblüten in der Trauerbegleitung“ und „Bachblüten – Werkzeuge zur Achtsamkeit“, die vom Bach Centre offiziell als Weiterbildung (BC-ACE) anerkannt sind.




Es ist mir ein Herzensanliegen, man könnte es auch eine Mission nennen, den Menschen die Philosophie und Erkenntnisse von Dr. Bach näher zu bringen. Damit sie - ebenso wie ich – die Möglichkeit erhalten, sich selbst helfen zu können sowie ihr Leben bewusster und glücklicher gestalten können. Die Intention dazu liefert der Ausspruch von Mahatma Gandhi „Sei du selbst die Veränderung, die du dir für die Welt wünschst.“ Es liegt nicht in meiner Macht, die Welt zu verändern. Doch es liegt in meiner Macht, mich selbst zu verändern. Dafür bieten die Bachblüten die bestmögliche Unterstützung. Sie sind kleine Helfer, um uns selbst und andere besser zu verstehen. Meine Motivation sind die vielen wundervollen Begegnungen mit Menschen auf diesem Bachblüten-Weg. Und die Erkenntnis, dass immer dort, wo die Bachblüten blühen, in der Natur oder im menschlichen Zusammensein, die Welt ein Stückchen lebens- und liebenswerter wird.


So freue ich mich auch ganz besonders auf das Seminarwochenende am 26./27. Oktober 2024 in St. Gallen, das in Zusammenarbeit mit der Bachblüten Akademie Schweiz stattfinden wird.  

6 vues0 commentaire

Kommentare


bottom of page